Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGVO für Geschäftspartner

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist und sehr wichtig. Gleichzeitig ist eine moderne und zielgenaue Kommunikation mit Ihnen als unserem Geschäftspartner ohne personenbezogene Daten nicht möglich. Wir möchten Sie daher transparent über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Maintal Konfitüren GmbH informieren.  

 


Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?
Firma              Maintal Konfitüren GmbH
Anschrift          Industriestraße 11, 97437 Haßfurt    
Tel.                 09521-9495 0
Mail                 info@maintal-konfitueren.de

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten Thomas Grimm (tgrimm@datenschutz-nordbayern.de] , 0170/8019535) wenden.


Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung haben wir div. Daten ausgetauscht (z.B. per Visitenkarte). In unseren Systemen sind folgende Kategorien personenbezogener Daten gespeichert:

- Name
- Anschrift
- Geschlecht
- Mail-Adresse
- Telefonnummer
- ggf. Geburtsdatum
- ggf. Bankverbindung
- ggf. Bonitätsdaten 


Zu welchen Zwecken erheben und verarbeiten wir die o.g. Daten?
Wir erheben, verarbeiten und nutzen die o.g. Daten zu folgenden Zwecken:

- Zur Fakturierung von Leistungen
- Bearbeitung von Inkasso-Fällen
- Zur Aufrechterhaltung unserer Geschäftsbeziehung
- Prüfen der Bonität von Kunden und Lieferanten
- Zur Direktwerbung für unsere Produkte und Veranstaltungen

Eine Verarbeitung Ihrer Daten für andere als die genannten Zwecke erfolgt nur, soweit diese Verarbeitungen gem. Art. 6 Abs. 4 DSGVO zulässig und mit den ursprünglichen Zwecken vereinbar sind.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Fakturierung / Inkasso und Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung ist Art. 6 Abs. 1 lit b (Vertragserfüllung). Erhoben und verarbeitet werden hierfür Daten nur, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Rechtsgrundlage für die Prüfung der Bonität und die Direktwerbung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Unser berechtigtes Interesse besteht in der Aufrechterhaltung unserer Liquidität und der Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebs durch Werbung für unsere Produkte und Veranstaltungen. Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist hier zulässig, wenn nicht der Schutz Ihrer Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Im Einzelfall können wir auch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten einholen. Ihre Einwilligung ist in diesen Fällen freiwillig und kann von Ihnen, soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

Wer erhält Einblick in Ihre personenbezogenen Daten?
Intern erhalten nur die Mitarbeiter Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese auch für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Alle Mitarbeiter wurden zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Darüber hinaus arbeiten wir mit folgenden Dienstleistern zusammen die ggf. Teile der o.g. Daten einsehen können und die durch gesonderte Gesetzgebung zur Verschwiegenheit verpflichtet sind:

- Banken
- Versicherungen
- Steuerberater
- Wirtschaftsprüfer
- Finanzamt
- Inkassounternehmen[TG8] 

Darüber hinaus haben wir alle weiteren Dienstleister durch einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO zum datenschutzkonformen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten verpflichtet

- GSD-Software, Neukentoth, Softwarepartner Warenwirtschaftssystem
- IKS Network, Bamberg, IT-Wartungsdienstleister
- VINTIN, Sennfeld, IT-Wartungsdienstleister

Eine Weitergabe der Daten in ein Drittland findet nicht statt.

Wie lange sind meine Daten gespeichert?
Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten für die o.g. Zwecke erforderlich sind oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen (vgl. HGB, AO). Die Aufbewahrungsfristen aus dem HGB und der AO betragen regelmäßig zwischen 6 und 10 Jahren.


Ihre Datenschutzrechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung.

Sollten Daten unrichtig sein oder für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, nicht mehr erforderlich sein, können Sie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Sollten sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation Gründe gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, können Sie, soweit die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse gestützt ist, einer Verarbeitung widersprechen. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Daten nur dann verarbeiten, wenn hierfür besondere zwingende Interessen bestehen.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kontaktieren Sie bitte den betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter o.g. Adresse.


Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sollten Sie Bedenken oder eine Frage zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen haben, können Sie sich an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder an die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

 

Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter von Microsoft Teams einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Microsoft Teams vollständig um.

Home
Information

 

Kontaktdaten

Adresse: Industriestraße 11, 97437 Haßfurt
Telefon: 09521 9495-0
Fax: 09521/9495-960
E-Mail: info@maintal-konfitueren.de

 

Öffnungszeiten Werksverkauf

Mittwoch und Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr
 

Betriebsfilm und Informationen

- für Gruppen zwischen 15 und 50 Personen
- Mittwoch bis Freitag möglich
Nähere Informationen und Terminabsprache:
Birgit Hendrich, Tel.: 09521/9495-0
E-Mail: hendrich@maintal-konfitueren.de

 

 


Jetzt liken und mitreden
Shop