Carpaccio vom Reh mit Quittengelee gefüllt und Cumberland-Sauce

Zutaten

200 g frischer Rehrücken
30 g Annes Feinste Bio Quitten-Gelee extra
Salz, Pfeffer, Zucker
20 ml gutes Olivenöl 1
5 ml Himbeeressig
120 g Annes Feinste Bio Johannisbeer-Gelee extra
30 g Annes Feinste Bio Wild-Preiselbeeren Auslese
1 unbehandelte Orange
100 ml Rotwein
5 g Senf

Zubereitung

1. Annes Feinste Bio Quitten-Gelee extra in einem kleinen Töpfchen bei geringer Hitze erwärmen, bis es flüssig wird.

2. Für das Carpaccio den Rehrücken (ohne Knochen) von Fett und Sehnen befreien und mit einem scharfen Messer zu einer großen Fläche aufschneiden (Das Messer an der langen Seite des Rückenstückes ansetzen und parallel zum Schneidebrett einschneiden, bis ein großes, gleichmäßiges Rechteck entsteht). Dieses gleichmäßig mit Annes Feinste Bio Quitten-Gelee extra bestreichen und das Filetstück wieder zu seiner ursprünglichen Form zusammenrollen. Straff mit Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht im Gefrierfach einfrieren - mindestens aber 5 Stunden). An Stelle von Annes Feinste Bio Quitten-Gelee extra könnte man den Rehrücken auch mit Annes Feinste Bio Wild-Preiselbeeren Auslese füllen.

3. Die Teller mit etwas Olivenöl und Himbeeressig bestreichen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, den gefrorenen Rehrücken aus der Folie wickeln und mit einer Aufschnittmaschine dünn aufschneiden. Auf den marinierten Teller legen und von oben erneut mit Olivenöl, Himbeeressig, Salz und Pfeffer marinieren.

4. Für die Cumberlandsauce Annes Feinste Bio Johannisbeer-Gelee extra und Annes Feinste Bio Wild-Preiselbeeren Auslese durch ein feines Sieb streichen, die Orangenschale abreiben und die Orange anschließend auspressen. Den Rotwein und die Orangenschale in einem kleinen Töpfchen auf etwa ein Viertel der ursprünglichen Menge einreduzieren lassen und mit dem passierten Johannisbeergelee, den Wildpreiselbeeren, dem Orangensaft und dem Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wir empfehlen, das Rehcarpaccio mit der Cumberland-Sauce und etwas mariniertem Ruccola-Salat zu servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten zuzüglich 5 Stunden Gefrierzeit

Kontaktdaten

Adresse: Industriestraße 11, 97437 Haßfurt
Telefon: 09521 9495-0
Fax: 09521/9495-30
E-Mail: info@maintal-konfitueren.de

Öffnungszeiten Werksverkauf

Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr

Betriebsfilm und Informationen

- für Gruppen zwischen 15 und 50 Personen
- Mittwoch bis Freitag möglich
Nähere Informationen und Terminabsprache:
Birgit Hendrich, Tel.: 09521/9495-0
E-Mail: hendrich@maintal-konfitueren.de


Jetzt liken und mitreden