Fränkische Rotling-Pralinen

Zutaten  (für ca. 20 Stück)

225 g MAINTAL Fränkisches Weingelee Rotling
300 g Vollmilch-Kouvertüre
300 g Zartbitterkouvertüre zum Überziehen
20 halbe Walnüsse zum Verzieren

Zubereitung

1. Die Vollmilch-Kouvertüre flüssig werden lassen. Diese hierfür klein schneiden und in eine mittelgroße Schüssel geben. Diese Schüssel in einen Topf mit heißem Wasser geben und die Kouvertüre vorsichtig rühren. Darauf achten, dass kein Wasser in die Schüssel gerät. Die flüssige Kouvertüre mit MAINTAL Fränkisches Weingelee Rotling verrühren.

2. Eine viereckige Form mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse einfüllen. Ca. 1 Stunde ins Gefrierfach geben, bis die Masse hart ist. Die Masse mit Hilfe der Folie herausnehmen und auf ein Schneidebrett stürzen. In Würfel schneiden und auf einem Blech mit Backpapier erneut kalt stellen.

3. In der Zwischenzeit die Zartbitterkouvertüre auf gleiche Weise schmelzen wie die Vollmilch-Kouvertüre, etwas erkalten lassen und damit die Pralinen überziehen. Mit einer halben Walnuss pro Praline verzieren.

 

Kontaktdaten

Adresse: Industriestraße 11, 97437 Haßfurt
Telefon: 09521 9495-0
Fax: 09521/9495-30
E-Mail: info@maintal-konfitueren.de

 

Öffnungszeiten Werksverkauf

Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr

 

Betriebsfilm und Informationen

- für Gruppen zwischen 15 und 50 Personen
- Mittwoch bis Freitag möglich
Nähere Informationen und Terminabsprache:
Birgit Hendrich, Tel.: 09521/9495-0
E-Mail: hendrich@maintal-konfitueren.de

 

 


Jetzt liken und mitreden