Marmeladensonne aus fluffigen Kartoffelhefeteig

Zutaten

Für den Kartoffelhefeteig:
130 g gekochte und zerdrückte Kartoffeln, am besten noch lauwarm
60 g weiche Butter
1 Ei
1 Würfel Hefe
250 ml lauwarme Milch
60 g Zucker
¼ Teelöffel Salz
650 g Mehl
Zudem:
400 g Erdbeer Johannisbeer-Fruchtaufstrich, ohne Stückchen und Kerne
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1. Die komplett zerdrückten Kartoffeln mit der weichen Butter und dem Ei vermixen. Die Kartoffeln sollten fein wie Brei sein, es dürfen keine Stückchen mehr drin sein.

2. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und den Zucker dazu geben. Ca. 10 Minuten gehen lassen.

3. Sodann alles zusammen mischen und Salz und Mehl dazugeben. Einen geschmeidigen Hefeteig daraus kneten, welchen Ihr einige Minuten gut durchwerkeln solltet. Der Teig sollte nicht mehr kleben. Tut er dies doch, einfach noch ein klitzekleinwenig Mehl dazugeben. Den Hefeteig nun abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

4. Anschließend den Teig in 4 gleichgroße Teile teilen und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf bemehlter Fläche zu großen runden Fladen (Durchmesser ca. 28 - 30 cm) ausrollen. Die Ränder der Kreise müssen nicht ganz glatt und sauber sein.

5. Den ersten Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

6. Den Fruchtaufstrich im Wasserbad oder im Mikro bei niedriger Wattzahl ganz leicht erwärmen (damit er sich besser verstreichen lässt), gut umrühren und dann 2 - 3 Esslöffel auf dem ersten Fladen komplett verteilen und verstreichen, lediglich den äußeren Rand zu ca. 1 cm dabei freilassen. Den zweiten Teigfladen direkt obendrauf legen und ebenfalls mit Fruchtaufstrich bestreichen. Mit dem dritten Fladen genauso verfahren. Den vierten Fladen sodann obendrauf legen und NICHT mehr mit Fruchtaufstrich bestreichen.

7. In die Mitte der Fladen ein rundes Glas (Durchmesser ca. 8 cm) kopfüber auf den Teig stellen. Die Teigfladen wie eine Torte nun in 16 gleichgroße Stücke schneiden, allerdings nur bis zum Rand des Glases schneiden, nicht bis zur Mitte. Die kreisrunde Mitte unter dem Glas soll unberührt bleiben.

8. Nun jeweils zwei Stränge, die direkt nebeneinander liegen in die Hand nehmen und entgegengesetzt zwei Mal nach außen drehen. Die Enden der Stränge zusammendrücken, damit die Sonne nachher so aussieht wie auf den Fotos. Mit allen weiteren Strängen ebenso verfahren.

9. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen und die Marmeladensonne währenddessen nochmal kurz gehen lassen. Sodann ca. 25 - 30 Minuten goldbraun backen.

10. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

11. Die Marmeladensonne ganz frisch verzehren, denn dann schmeckt sie am besten.

Eine Rezeptidee der Foodbloggerin Mara Hörner - life is full of goodies.

Home
Information

 

Kontaktdaten

Adresse: Industriestraße 11, 97437 Haßfurt
Telefon: 09521 9495-0
Fax: 09521/9495-30
E-Mail: info@maintal-konfitueren.de

 

Öffnungszeiten Werksverkauf

Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr

 

Betriebsfilm und Informationen

- für Gruppen zwischen 15 und 50 Personen
- Mittwoch bis Freitag möglich
Nähere Informationen und Terminabsprache:
Birgit Hendrich, Tel.: 09521/9495-0
E-Mail: hendrich@maintal-konfitueren.de

 

 


Jetzt liken und mitreden
Shop