Hefekranz mit Mohn und Hagebutten-Konfitüre

Zutaten

500g Mehl
1 Prise Salz
1/2 Würfel frische Hefe 200ml lauwarme Milch 70g Zucker
80g Butter
1 Ei
180g Maintal Hagebutten-Konfitüre
3 EL Mohn
2 EL Hagelzucker
5 rohe Hühnereier oder 7 rohe Wachteleier als Deko, kann man später durch bemalte Eier ersetzen

Zubereitung

Zu Ostern ist ein Hefekranz natürlich der Klassiker, aber auch sonst ist dieser fruchtige Hefekranz ein echter Knaller. Als Füllung für diesen Hefekranz ist das fruchtig-herbe Hiffenmark jedenfalls mehr als passend. Durch die Flecht-Technik bekommt man viele „Adern“ aus Hagebutten-Konfitüre im Teig, denen man nachspüren kann wie ein Goldgräber. Immer auf der Jagd nach besonders großen Konfitüre-Inseln… Und schwupps, ist der halbe Hefekranz gefuttert. Ein bisschen Mohn macht die Füllung noch raffinierter.

Eine Rezeptidee der Bloggerin Vera vom Blog Nicest Things - Food, Interior, DIY

Und so geht´s:
1. Zuerst 500g Mehl mit einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde in die Mitte drücken.

2. Dann 1/2 Würfel frische Hefe (21g) in die Mulde bröseln. 100ml von den 200ml lauwarmer Milch sowie 10g von den 70g Zucker zur Hefe in die Mulde geben und vorsichtig etwas verrühren. Anschließend 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.

3. In der Zeit 80g Butter schmelzen.

4. Danach die geschmolzene Butter, die restlichen 60g Zucker und ein Ei in die Schüssel geben. Dann zu einem glatten Teig verkneten, mindestens 5 Minuten lang.

5. Den Teig danach wieder in die Schüssel geben, erneut abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

6. Anschließend den Teig nochmal kurz durchkneten und mit etwas Mehl zu einem großen Rechteck ausrollen, mindestens 45 x 65cm.

7. Dann 180g Maintal Hagebutten-Konfitüre dünn und gleichmäßig auf dem Rechteck verstreichen. 3 EL Mohn gleichmäßig darüber streuen.

8. Danach das Rechteck von der langen Seite her aufrollen und die Teigrolle mit einem scharfen Messer längs halbieren. Die beiden Stränge umeinander schlingen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech bugsieren und das Ganze zu einem Ring formen. Die Enden gut zusammendrücken oder übereinander legen.

9. 5 rohe gewaschene Hühnereier (oder 7 Wachteleier) in den Hefekranz drücken und nochmal 10 Minuten abgedeckt gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

10. Schließlich den Hefekranz mit 2 EL Hagelzucker bestreuen und ca. 40 Minuten bei 180 °C backen. Wenn der fertige Hefekranz etwas abgekühlt ist, kann man die mitgebackenen Eier herausnehmen und durch bunte hartgekochte Ostereier ersetzen. Oder man lässt sie drin.

Hefekanz nicht nur zu Ostern mit Hagebutten-Konfitüre und Mohn

Für diesen leckeren Hefekranz ist die fruchtig-herbe Hagebutten-Konfitüre genau passend. Durch die besondere Flechttechnik bekommt man viele Adern aus Hagebutten-Konfitüre in den Teig, denen man nachspüren kann wie ein Goldgräber. Immer auf der Jagd nach besonders großen Konfitüreninseln.... Und schwupps ist der ganze Teig gefüllt. Ein bisschen Mohn macht den Teig noch raffinierter. 

Home
Information

 

Kontaktdaten

Adresse: Industriestraße 11, 97437 Haßfurt
Telefon: 09521 9495-0
Fax: 09521/9495-960
E-Mail: info@maintal-konfitueren.de

 

Öffnungszeiten Werksverkauf

Aufgrund der aktuellen Lage ist unser Werksverkauf als Vorsichtsmaßnahme vorübergegend geschlossen!
 

Betriebsfilm und Informationen

- für Gruppen zwischen 15 und 50 Personen
- Mittwoch bis Freitag möglich
Nähere Informationen und Terminabsprache:
Birgit Hendrich, Tel.: 09521/9495-0
E-Mail: hendrich@maintal-konfitueren.de

 

 


Jetzt liken und mitreden
Shop